Ritten bei Bozen

Der Ritten ist in seiner Vielseitigkeit wohl einzigartig.

350 km markierte Wanderwege führen Sie von einer Meereshöhe von 700 m bis auf 2200 m ü. M. Über bestens markierte Wege wandern Sie durch eine unvergleichliche Weinrebenlandschaft, durch Kastanienhaine, Obstwiesen und Weiden bis hin zu satten Almwiesen oder durch schattenspendende Wälder.

Die einzigartigen Erdpyramiden sollten ein unbedingter Fixpunkt bei Ihrem Besuch am Ritten sein. Genauso wie das Rittner Horn mit seinem Runden Tisch, dem schönsten Aussichtspunkt Südtirols auf das Weltnaturerbe die Dolomiten.
Von der nahegelegen Stadt Bozen führt Sie eine moderene Umlaufbahn nach Oberbozen, von wo aus Sie zu Fuß den Ritten erkunden können oder mit der Rittner Bahn eine nostalgische Fahrt nach Klobenstein genießen können.

Wer gutes Essen liebt, ist am Ritten genau richtig. Eine Vielzahl an Restaurants, Hof- und Buschenschänken bieten das ganze Jahr über frische, einheimische Speisen und kulinarische Schmankerln an.
Aber auch Selbstversorger kommen auf Ihre Rechnung. Einzelhandelsgeschäfte und mehrere kleinere Supermärkte sind das ganze Jahr hindurch wochentags von 8:30 bis 12 Uhr und 15-18:30 Uhr geöffnet und Samstags am Vormittag.
Das könnte auch interessant für Sie sein:
Villa Aich
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK